Marktgemeinde Würmla

Aktuelles

Gemeinde und Volksschule engagieren sich für Klimaschutz



Klimaschutz wird in der Volksschule Würmla großgeschrieben und so engagieren sich die Schülerinnen und Schüler bereits seit zwei Jahren bei der landesweiten Kampagne "Mission Energie-Checker". Im Fokus steht der achtsame Umgang mit Energie. Die Gemeinde unterstützt dieses Engagement und erarbeitete gemeinsam mit der Energieberatung NÖ Einsparpotentiale bei Wärme-, Strom- und Wasserverbrauch.


Die kleinen EnergiecheckerInnen in den Schulen bemühen sich ihrerseits, Energiefresser und unnötigen Energieverbrauch aufzuspüren. So lernen sie bereits von klein an den sparsamen Umgang mit Ressourcen.

Die ideale Raumtemperatur - Schwerpunkt Winter 2020

Für das heurige Schuljahr liegt der Schwer-punkt auf der optimalen Temperatur in der Klasse. Dazu wurden von der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ (eNu) für alle Klassenräume der Volksschule Würmla digitale Thermometer, Plakate und Unterrichts-materialien an Direktorin Angelika Beer und Bürgermeister Johannes Diemt übergeben.

Energiedetektive prüfen die Temperatur ihrer Klasse

Mit den neuen Thermometern können die Kinder die Temperatur beobachten und mithelfen, dass Klassenräume im Winter nicht überheizt werden und somit die richtige Wohlfühltemperatur haben.

Ist es zum Beispiel zu warm, werden die Kinder leichter müde. Die ideale Temperatur macht das Lernen einfacher.
Nebenbei können bis zu 10 % Heizenergie eingespart werden.